2004 - 2007 Komplettsanierung von Laborräumen Max- Planck-Institut, Bad Nauheim

Foto: Drucklufterzeugungsanlage
  • Sanierung eines Stockwerks, ca. 500m² von Laborräumen im Kerkhoff - Institut, Bad Nauheim im Auftrag der Max -Planck-Gesellschaft, München
  • Ausführung der Gewerke Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima, MSR-/GLT- Technik
  • Lüftungsseitige Anbindung von Labortischen und Digestorien sowie Sonderarbeitsplätzen
  • bedarfsgeführte Lüftung der einzelnen Nutzungsbereiche mit Hilfe von Volumenstromreglern
  • Montage und Inbetriebnahme eines Dachlüftungsgerätes inkl. Klimatisierung der Zuluft über Wärmerückgewinnung und eine Kälteerzeugungsanlage (Kältemittel R 407c)
  • Abwasseranlage für Schmutzwasser und Sonderabwasser der Laboreinrichtungen
  • Führung über eine eigens installierte Hebeanlage in ein Neutralisationsmodul
  • Sanitärinstallation in Edelstahl - Sichtmontage, Verlegung von Leitungen für voll entsalztes Wasser
  • Zu- und Abluftanlage in den Laborbereichen als Sichtmontage
  • Abluft der Gas- und Sicherheitsschränke in Polypropylen- Verrohrung
  • Multisplit- Klimaanlage (VRV – Umluftsystem) mit Montage der Außeneinheiten auf dem Dach
  • Austausch von Heizkörpern und Thermostatventilen
  • Aufbau der kompletten Regelung für alle Gewerke im Sanierungsbereich
  • Erweiterung der bestehenden GLT auf den neuesten Stand

2004-2007 Pestalozzischule Raunheim

  • Komplette Neuinstallation einer modernen Pumpenwarmwasserheizung, einschließlich Demontage der Altsysteme in sechs Bauabschnitten.
  • Verrohrung in Stahlrohr geschweißt, Wärmeeintrag über Platten- und Röhrenheizkörper.
  • Unterverteilungen für insgesamt 4 Gebäude mit Einspritzregelungen und bauseitiger DDC.
  • Verrohrung der Wärmerückgewinnungsanlagen der bauseitigen Lüftung.
  • Vollsanierung im laufenden Betrieb.
  • Anschluss der Schule an das Heizwerk im Schwimmbad mit Fernleitung DN 80 in PEX- Rohr, Montage einer Unterstation mit Wärmetauscher 550 kW.

2006/2007 Neubau des Ganztagesbereichs an der Wilhelmschule, Offenbach

Fotos: Heizzentrale
  • Anbindung an die zentrale Wärmeversorgung im Altbau mit Verlegung einer Nahwärmeleitung im laufenden Betrieb
  • Neuinstallation einer Unterverteilung unter der vorhandenen Turnhalle, Fußbodenheizung für die Aufenthalts- und Speiseräume, Anbindung der Lüftungsanlage “Küche“ und einer Warmwasserbereitung
  • Zuluft- Kompaktanlage für die Küche, Kanäle aus eigener Herstellung, Abluftanlage für fetthaltige Küchenabluft, Abluftanlagen als Einzelanlagen für die Lager- und WC- Räume
  • Anbindung an die Bestandsanlage im Altbau, Bewässerungsanlage mit Wärmedämmung nach ENEV, Entwässerungsanlage, Ausstattung der Sanitärbereiche sowie einer Behinderten gerechten Toilette
  • Mikroprozessor-Kompaktregler für die Heizungsanlage und Warmwasserversorgung, Schaltanlage mit DDC-Kompaktregler für die Lüftungsanlagen
  • alle Arbeiten wurden im laufenden Schulbetrieb ohne Ausfälle und Störungen ausgeführt und fanden unter teils schwierigen Verhältnissen statt (Altbausubstanz, Höhendifferenzen), erhöhter Aufwand für Koordination und Aufnahme des Bestands, umfangreiche Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz.

2006/2007 Neubau eines Mehrfamilienhauses, Hattersheim

  • Komplette Installation der Heizungs- und Sanitäranlage, einschließlich Fußbodenheizung in allen Nutzungseinheiten
  • Installation Bewässerung in Edelstahl
  • Umfangreiche Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz und Schallschutz Innenraumdesign der Bäder