Blockheizkraftwerke BHKW

Grafik: asue.de

Einsatzmöglichkeiten

Grundsätzlich ist ein BHKW überall dort wirtschaftlich, wo durchgehend große Mengen Strom, Wärme und Warmwasser benötigt werden. Das gilt z.B. für Krankenhäuser, Altenheime, Gastronomie- und Hotelbetriebe. Auch Schwimm- und Hallenbäder und Gewerbebetriebe wie Metzgereien sind sinnvolle Einsatzgebiete.

Energie sparen und Klima schonen mit Kraft-Wärme-Koppelung

Die heute übliche moderne Brennwertheizung setzt die eingesetzte Energie fast zu 100% in Wärme um. Strom muß dagegen aus dem öffentlichen Netz gekauft werden. Bei der Stromerzeugung in Großkraftwerken wird die entstehende Wärme in der Regel nicht genutzt und zusammen mit den beim Transport entstehenden Verlusten gehen 2/3 und mehr der eingesetzten Ausgangsenergie verloren. Sinnvoller wäre es, den Strom dezentral vor Ort zu erzeugen. Ein BHKW tut genau das und kann bis zu 100 % der Wärme und bis zu 80 % des Strombedarfs abdecken. Der Stromverbrauch aus dem öffentlichen Netz lässt sich deutlich reduzieren und damit erhebliche Kosten einsparen. Zusätzlich werden bei gleichem Energieverbrauch bis zu 60 % weniger CO2 an die Atmosphäre abgegeben. Diese neue, umweltfreundliche und ressourcenschonende Möglichkeit ist das einzige Heizungssystem, mit dem sich Geld verdienen läßt. Mit den Überschüssen aus der Stromproduktion erwirtschaften BHKWs im Laufe der Jahre ihre Erstellungskosten und liefern darüberhinaus weiter Erträge.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Senkung der Energiekosten
  • Umweltfreundlichkeit
  • größere Unabhängigkeit von Strom- und Energielieferanten
  • Anlagen namhafter Hersteller garantieren ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer

Förderung

Die Energieerzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung wird wegen ihrer Bedeutung für den Klima- und Ressourcenschutz vom Staat gefördert. 

  • Für jede erzeugte Kilowattstunde Strom erhalten Sie einen Bonus von z.Zt. 5,11 Cent.
  • Selbst erzeugter und genutzter Strom ist von der Stromsteuer befreit (z.Zt. 2,05 ct/kWh).
  • Die Energiesteuer für den verbrauchten Brennstoff wird zurückerstattet (z.B. bei Erdgas: 0,55 ct/kWh).
  • Darüber hinaus wird Ihre Investition mit zinsgünstigen Krediten von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt.

Unsere Leistungen: bauen Sie mit Profis!

Wir haben in den vergangenen Jahren mehr als 15 BHKWs mit Leistungen von 1 KW bis 200 KW geplant und gebaut, so zum Beispiel in der Justizvollzugsanstalt Rockenberg.

Wir bieten Ihnen alle Leistungen:

  • Grundlagenermittlung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Genehmigungsverfahren
  • Planung und Bau
  • Inbetriebnahme und Übergabe
  • Wartung